Hjortdal Kirke

Die Hjortdal Kirche wurde im Mittelalter aufgeführt

Die Hjortdal Kirche liegt einsam und verborgen in einem Gebiet, das vom Flugsand verwüstet wurde und dessen Landschaft erst innerhalb des letzten Jahrhunderts durch Dünengras und Bepflanzung von Kiefern und Fichten gebändigt wurde. Das stimmungsvolle Gebäude besteht aus einem romanischem Chor und Schiff mit einem niedrigen spätgotischen Turm an der Westseite sowie einem Portal an der Nordseite aus dem Jahre 1586.

Das romanische Gebäude, der Chor und das Schiff sind sehr genau aus Granitquadraten auf einem teilweise bodenbedeckten, leicht abfallenden Hang angelegt und gebaut.