Hune Kirche (Vor Frue Kirke)

Hune Kirche ist auch ca. im Jahre 1100 aufgeführt.

Die Geschichte der Kirche ist vom Sandreiben geprägt, das ungefähr im Jahre 1500 einsetzte, und das Pfarrbezirk Hune verarmte. Die Kirche vermied mit Müh und not, dasselbe Los wie die versandete Kirche in Skagen zu erleiden, dank einer umfassenden Renovierung und instandsetzung im 16. Jahrhundert.

Die Kirche hat einen Runenstein aus ca. 1000 im Kirchenvorraum und gleich swei Kirchenschiffe, und swar die Fregatte "Familie Minde", und das Schulsschiff "København", das im Jahre 1928 spurlos verschwand.