Hvisselhøj

Foto: Lone Andersen
Attraktionen
Vorzeitdenkmäler & Ruinen
Addresse

Alsbjergvej 14

9460 Brovst

Kontakt

Das Hünengrab Hvisselhøj mit seinen 3 aus Stein gebauten Kammern aus dem Steinzeitalter ist einzigartiger.

Nirgendwo in Dänemark hat man bis zum heutigen Zeitpunkt ein Hünengrab mit drei hintereinander gebauten Kammern gefunden. Es gibt mehrere Ganggräber, die aus einer Hauptkammer sowie kleineren Nebenkammern bestehen. In Jütland gibt es insgesamt 25 Hünen- oder Ganggräber mit Nebenkammern, darüber hinaus gibt es zwei weitere auf Seeland sowie auf Lolland.

Die Hünengräber liegen in erster Linie hauptsächlich konzentriert im nördlichen Teil Jütlands und diese Tatsache bestärkt eine Theorie, die darauf hinaus läuft, dass man glaubt, dass es sich um lokale, umreisende Spezialisten gehandelt hat, die diese komplizierten megalithischen Einrichtungen gebaut haben.

Die Theorie stützt sich darauf, dass man anderenorts – u.a. in der Gegend um Frederikssund auf Seeland – Konstruktionsdetails gefunden hat, die so authentisch sind, dass hier die Rede von den gleichen Handwerkern sein kann. Die Konstruktion und der Bau der komplizierten Hünengräber haben enorme Ressourcen und hochspezialisiertes Wissen erfordert.

Obwohl die Träger- und Decksteine die Schlüsselelemente des bei dem Bau der Hünengräber ausmachen, gibt es viele Details, die die Arbeit vervollständigen. Zum Beispiel die Trockenwände zwischen den Trägern und den Feuersteinschichten in der Hochkonstruktion, die das Regenwasser von den Kammern wegführen.

Der Zugang zum Hünengrab Hvisselhøj ist öffentlich.

Addresse

Alsbjergvej 14

9460 Brovst

Facilities

Informationspunkt

Aktualisiert von:
VisitNordvestkysten, Jammerbugten