Ingstrup Kirche

Ingstrup Kirsche liegt auf der grössten Erhöhung der Gemeinde.

Auch sie ist während der grossen Kirchenbauperiode ca. im Jahre 1100 aufgeführt, und ist ja auch ursprünglich in ihrem Stil romanisch. Sie wurde für Jungfrau Maria eingeweiht.

Sie hat einige Fresken, das Altar und der Taufstein sind auf Granit. Hier fand man im Jahre 1906 ein sogenanntes Heiligengab mit Knochensplittern und Kleiderresten.