Planetenweg Fjerritslev - Kollerup Strand

Auf dem Kirchenplatz in Fjerritslev steht eine markante Sonnenskulptur, die den Ausgangspunkt für den Planetenpfad zum Kollerup Strand bildet.

Folgt man den einzelnen Planeten entlang des Pfades, bekommt man einen ausgezeichneten Eindruck der Größenordnung und der Abstände im Sonnensystem.
Neben der Sonne befindet sich eine kleine Anlage mit einer Sonnenuhr, die um ein Model der großen Parabeldüne, westlich von Klim Bjerg, angelegt ist.

Der Planetpfad ist ein Model unseres eigenen Sonnensystems, bei dem alle Abstände und Größen eine Milliarde Mal kleiner wiedergegeben worden sind, als in Wirklichkeit.
Das erleichtert uns zu verstehen, wie enorm groß die Abstände in unserem Universum sind.
Beispielsweise ist die Sonne in unserem Model eine Kugel mit einem Diameter von 1,4 Meter, während die Erde eine Hundert Mal kleinere Kugel ist, die in einem Abstand von 150 Metern von der Sonne entfernt angebracht worden ist.

Der Stern Proxima Centauri sollte als nächst gelegener Stern in ca. 40.000 km Entfernung, das entspricht einer Tour rund um die Erde, angebracht werden.

Der Ausgangspunkt dieser Tour ist die Sonne auf dem Kirchenplatz. Die Planeten findet man, wie Perlen in einer Reihe, in dem man sich auf dem Brøndumsvej in nördliche Richtung bewegt. Am Kollerup Strand, am Rande des unendlich großen Meeres, liegt der am weitesten entfernt gelegene Planet Pluto in 5,9 Km Entfernung von Fjerritslev.

Das Licht der Sonne erreicht Pluto innerhalb von 4-7 Stunden mit einer Fahrt 300.000 Km pro Sekunde.

Zu Fuß dauert die Tour mit kurzen Aufenthalten unter 2 Stunden, also wesentlich schneller als das Licht!
Bei Interesse können Sie sich einen Prospekt über den Planetpfad bei VisitJammerbugten (Turistbüro in Fjerritslev, Brovst und Blokhus).