Sinneswanderung für Familien bei Lildstrand

Sie sollen bei dem Naturerleben Ruhe finden, sich darauf konzentrieren, dass die Sinne neue Erlebnisse und Eindrücke aus dem bereits Bekannten bekommen. Erleben Sie eine mindfull Zeit und finden Sie Ruhe darin, einfach da zu sein und Freude durch das Erleben des Natürlichen zu empfinden.

Sinneswanderung für Erwachsene bei Lildstrand

 

Familien sollen bei dem Naturerleben Ruhe finden, sich darauf konzentrieren, dass die Sinne neue Erlebnisse und Eindrücke aus dem bereits Bekannten bekommen. Erleben Sie eine mindfull Zeit und finden Sie Ruhe darin, einfach da zu sein und Freude durch das Erleben des Natürlichen zu empfinden.

Diese Beschreibung geht von einer kurzen Tour ab dem Parkplatz am Landungsplatz aus, herum auf dem Strandkærvej, an der Kirche vorbei und auf dem Redningsvej zum letzten Parkplatz, von dem aus man über die Dünen zum Strand gehen kann; dann am Strand entlang zurück zum Landungsplatz.

Die Strecke ist in ca. 40 Min. Zu gehen, abhängig davon, wie oft Sie stehen bleiben oder was Sie einsammeln. An der Kirche, am Parkplatz und am Landungsplatz können Sie auf einer Bank pausieren. Wer länger gehen möchte, kann eine andere Strecke finden, die Tour auf dem Redningsvej in Richtung Glæde verlängern, oder zum Bulbjerg und am Strand entlang zurückgehen; etwa 2 Stunden Dauer.

Für ein optimales Sinneserlebnis empfehlen wir Ihnen, sich Zeit zu lassen und unterwegs Pausen einzulegen, daher kann die Tour längere Zeit in Anspruch nehmen.

Nehmen Sie einen Eimer oder eine Tüte für Steine oder andere Funde mit, und nehmen Sie etwas zu essen und eine Trinkflasche selbt auf kurzen Spaziergängen mit – das macht die Tor zu etwas Besonderem.

Sind Sie mehrere Tage in Lildstrand, gehen Sie dieselbe Route doch mehrmals, am besten zu verschiedenen Tageszeiten. Jede Tour ist dann einzigartig und birgt unterschiedliche Erlebnisse. Versuchen Sie Sonnenaufgang, Dämmerung, Mittagshitze, Dunkelheit, Wind und Regen. Geräusche und Düfte sind total verschieden.

Für Kinder ist ein Spaziergang in der Dunkelheit ein ganz besonderes Erlebnis. Ihre Sinne werden geschärft, und es ist interessant, den Geräuschen der Nacht zu lauschen und Sternschnuppen oder vielleicht Nachttiere zu sehen. Mehrmals im Jahr bieten Meteorschauer gute Möglichkeiten viele Sternschnuppen zu sehen. Selbst Polarlicht kann um Lildstrand und Bulbjerg beobachtet werden. Informationen dazu finden Sie im Internet. 

Anleitung

  • Beginnen Sie am Landungsplatz bei Lildstrand und gehen Sie auf dem Strandkærvej zur Kirche.
  • Halten Sie bei dem großen Steinfisch an, lassen Sie Ihre Kinder die Augen schließen und dann die rauen und glatten Flächen des Steins berühren. Sie können den Fisch mit kleinen Steinen füttern.
  • Gehen Sie an der Kirche um 8.00 Uhr oder 17.00 Uhr vorbei, wenn die Glocken zum Sonnenaufgang und Untergang läuten. Suchen Sie die große Glocke, setzen Sie sich und lauschen Sie dem Geläut.
  • Gehen Sie aus dem Dorf hinaus, achten Sie auf den Übergang von Asphalt zu Kies und schnuppern Sie in die Luft. Riechen Sie Heide, Hagebutten oder das Meer?
  • Hören Sie die Vögel der Heide oder das Summen von Insekten, vielleicht trompetet ein Kranich in der Ferne oder eine Möve schreit.
  • Singen die Vögel, rufen sie oder schreien sie? Hören Sie die Lerche?
  • Lassen Sie die Kinder duftendes Gras finden, stechendes Gras und vielleicht weiches Gras.
  • Am Weg stehen Hagebutten, schnuppern Sie an den Blüten, befühlen Sie die Stacheln uns schmecken Sie die Früchte. Pflücken Sie evtl. Hagebutten und bereiten Marmelade oder Hagebuttensuppe daraus. Die Blütenblätter können kandiert werden und zur Tortendekoration dienen, oder Sie trocknen Sie und kochen Tee daraus.
  • Vielleicht finden Sie reifen Sanddorn.
  • Am Parkplatz können Sie an einer Bank-Tisch-Kombination rasten, die Augen schließen, lauschen und schnuppern.
  • Legen Sie sich ins Gras und betrachten Sie die Wolken.
  • Folgen Sie dem Pfad bis oben auf die Düne, setzen Sie sich in den Sand und schauen Sie über das Meer, während Ihre Finger im Sand graben, - ist der Sand kalt, warm, kühl oder nass? Vielleicht sticht Sie das Gras, wenn es im Wind schwingt, und vielleicht haben Sie das Glück, im Sand Spuren von Insekten oder Reptilien zu finden, die mit ihren Notwendigkeiten beschäftigt sind, während Sie herumgehen. Atmen Sie tief durch und seien Sie präsent. Lassen Sie sich vom Wind durchpusten, von der Sonne backen oder vom Regen durchweichen.
  • Gehen Sie zum Strand hinunter und beginnen Sie mit dem Heimweg zum Landungsplatz. Sie können am Spülsaum entlang gehen, wo die Wellen auflaufen oder weiter oben, in Sand und Steinen.
  • Suchen Sie nach Spuren von Tieren oder Menschen.

Am Landungsplatz können Sie im Picknick-Haus Ihre Trinkflasche auffüllen, ein Eis am Kiosk kaufen oder genießen Ihre mitgebrachte Verpflegung.

Lildstrand Røgeri verkauft auch rohen und geräucherten Fisch und warme Gerichte, und die vielen Galerien in der Umgebung bieten Kaffee und Kuchen an.

 

Die Sinneswanderung wurde im August 2020 von Dorte Krøyer im Zusammenhang mit einem Entwicklungsprojekt mit Fonds-Förderung durch Erhvervsministeriets Landdistriktspulje beschrieben. In einer Zusammenarbeit von Thy Turistforening und Støtteforeningen Hannæs og Østerild haben Bürger und Tourismusakteure aus der Region mit vielen Workshops zu dem Projekt beigetragen. Das Ergebnis sind sorgfältig ausgewählte Orte und Empfehlungen, für die Ihr Besuch sich positiv bemerkbar macht. Wir nennen das nachhaltigen Tourismus.